Als Hochzeitsfotograf unterwegs...

June 18, 2013  •  Kommentar schreiben

Vor einigen Wochen durfte ich das Paar Nina und Henning am Tag ihrer kirchlichen Trauung begleiten. Mit dem morgendlichen Frisörbesuch ging es los. War die Stimmung hier noch locker, konnte man das Ansteigen der Spannung mit jeder Minute merken, die es auf die Trauung zuging. Die Vorbereitungen von Braut und Bräutigam mit Ihren Trauzeugen vorher, das Paarshooting, das Shooting mit der Verwandtschaft waren nur das Vorspiel zum eigentlichen Höhepunkt: Die Trauung in der Schlosskapelle Nordkirchen. Danach die Gratulationen auf dem Schlossplatz und anschließend der Empfang und die gelöste Party in Ascheberg. Der Tag war auch für für mich als Fotograf sehr emotional, auch wenn es bei mir nicht um das Ja - Wort ging, sondern darum, die entscheidenden Momente auch wirklich einzufangen. Ein Paar an diesem Tag so eng bgleiten zu dürfen, hat mir sehr viel Spaß gemacht. Am Ende standen 16 Stunden Hochzeitsreportage in zwar nicht bewegten, aber hoffentlich bewegenden Bildern. Vielen dank an Nina und Henning, dass Ihr mir dieses Vertrauen entgegengebracht habt. Ihr seid ein super - sympathisches Paar.

Ein Paar der Ergebnisse gibt es in der Galerie: Als Hochzeitsfotograf in Nordkirchen


Kommentare

Keine Kommentare veröffentlicht.
Wird geladen...

Abonnieren
RSS
Schlüsselwörter
Archiv
Januar (1) Februar (2) März (3) April Mai (1) Juni (2) Juli (1) August September (1) Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November (1) Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember